Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

ATLAS - Das Ausfuhrverfahren


Kursnummer:
1721026

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Außenwirtschaft / Sach- bearbeitung

Zielgruppe:
Mitarbeiter/-innen mit Vorkenntnissen im Exportgeschäft sowie Sachbearbeiter/innen der Abteilungen Vertriebsinnendienst, Export- und Versandabwicklung


Veranstaltungsort:
Detmold

Datum:
Mo., 20.11.2017

Zeiten:
09:00 - 17:00

Dauer:
8 Stunden

Preis:
220 €


Veranstalter:
Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold

Kontakt:
Frau Andrea Schlüter
Tel.: +49.5231.760131
E-Mail: schlueter@detmold.ihk.de


Kursinhalte:


Bei der Ausfuhr von Waren aus dem Zollgebiet der Gemeinschaft muss jede Ware bei einer Zollstelle in das Ausfuhrverfahren überführt werden. In diesem Seminar geht es um die zollamtliche Abfertigung von Ausfuhrsendungen und die Abwicklung des elektronischen Ausfuhrverfahrens ATLAS. Neben den Grundlagen der Verzollung wird das System der Zollpräferenzen sowie Vereinfachungen bei der Ausfuhr behandelt. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine Einführung in die Exportkontrolle. Die Teilnehmer/-innen lernen die verschiedenen Exportpapiere kennen. Anhand konkreter Aufgabenstellungen aus der Praxis lernen die Teilnehmer/-innen , die Formulare ordnungsgemäß auszufüllen. Grundkenntnisse werden vorausgesetzt. Inhalte: Zoll-Grundlagen - Europäische Union/Drittländer - Zollunion mit der Türkei - Verzollung/Gemeinschaftsware/Drittlandsware - Warentarif-Nr./Harmonisiertes System - Zollauskünfte - Zollpräferenzen Das Ausfuhrverfahren ATLAS - Einführung in die elektronische Ausfuhranmeldung - Die ATLAS-Genehmigungscodierungen im Einzelnen - Übungsbeispiel: Ausfuhr in Drittländer - Unvollständige Ausführanmeldung Vereinfachungen bei der Ausfuhr - Zugelassener Ausführer - Ermächtigter ausführer - AEO/ZWB - Sonstige Vereinfachungen Einführung in die Exportkontrolle - Embargomaßnahmen - Sanktionierte Peronen und Organisationen - Güterbezogene Exportkontrolle