Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Datenschutzbeauftragte/-r Modul 1: Gesetzliche Grundlagen + Vorschriften


Kursnummer:
1711250

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Recht / Wirtschafts- recht


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
13.03.2017 - 14.03.2017 (Mo.)

Zeiten:
09:00 - 17:00

Dauer:
16 Stunden

Preis:
450 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Frau Ina Konstanty
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: ina.konstanty@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten eine Seminarbescheinigung der IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH. Bei erfolgreichem Besuch auch der beiden anderen Module wird das IHK-Zertifikat "Datenschutzbeauftragte/-r (IHK)" ausgestellt. ? Datenschutzrecht: Warum Datenschutz, Historie, grundsätzliche Informationen, Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes ? Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung: Erhebung, Verarbeitung, und Nutzung von Daten, Arten personenbezogener Daten, Vorabkontrollen, Auftragsdatenverarbeitung, Datenschutz im internationalen Zusammenhang ? Grundlagen des Datenschutzes: Technisch/organisatorische Maßnahmen, Datenschutz, Datensicherheit und Datensicherung (Archivierung), rechtliche Bestimmungen, Bundesdatenschutzgesetz, Anwendungsgebiet, Bestimmungen und Sanktionen, angrenzende Rechtsgebiete ? Der Datenschutzbeauftragte (DSB): Bestellung, Befugnisse, Aufgaben, rechtliche Stellung des DSB, der externe Datenschutzbeauftragte, Beispiele für Tätigkeitsfelder ? Aufsichtsbehörden und ihre Befugnisse ? Betroffenenrechte: Spannungsfeld Sicherheit - Mitsprache Betriebsrat/BetrVerfG, Erarbeitung einer Betriebsvereinbarung zur Internetnutzung ? Datenschutz im internationalen Zusammenhang ? Aktuelle Rechtsprechung ? Internetrecht ? Lehrgangsinterner Test Der/die Datenschutzbeauftragte muss die gesetzlichen Vorschriften, seine/ihre Kompetenzen und Befugnisse kennen. Geschäftsführer und -inhaber (von Unternehmen mit mehr als 9 Personen, die personenbezogene Daten verarbeiten) sowie Personen, die sich zum Datenschutzbeauftragten qualifizieren wollen.