Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Der Ausbilder als Coach: Konflikte auffangen - Ausbildungsabbrüche vermeiden


Kursnummer:
1724002

Kategorie:
Abschlussbezogene Aus- und Weiterbildung

 
Ausbildung der Ausbilder

Zielgruppe:
Ausbilder/-innen


Veranstaltungsort:
Detmold

Datum:
Do., 23.11.2017

Zeiten:
09:00 - 17:00

Dauer:
8 Stunden

Preis:
200 €


Veranstalter:
Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold

Kontakt:
Frau Andrea Schlüter
Tel.: +49.5231.760131
E-Mail: schlueter@detmold.ihk.de


Kursinhalte:


Konflikte in der Ausbildung sind nichts Ungewöhnliches. Doch ungelöst belasten sie das Arbeitsklima sehr und beeinträchtigen in besonders schweren Fällen den Ausbildungsverlauf erheblich - zum Teil auch über die Ausbildung hinaus. Rechtzeitiges Wahrnehmen der Konfliktsignale ermöglicht die Vermeidung konfliktärer Situationen. Ungelöste Konflikte verbrauchen Energie und mindern die Freude an der Arbeit. Sie zu ignorieren oder unter den Teppich zu kehren mindert nicht nur die Leistungsfähigkeit, sondern belastet die Ausbilder-Azubi-Beziehung sehr. Echtes Interesse ist oftmals das Zaubermittel des Deeskalierens. Professionell gelöste Konflikte motivieren, stärken das Problemlösungsverhalten und wirken sich positiv auf die Ausbildungsprozesse und den Ausbildungserfolg aus. Das Handwerkszeug dazu ist Inhalt dieses Seminars. Durch praktische Analysen / Übungen an Beispielen aus dem Ausbildungsalltag werden verschiedene Konzepte der Konfliktbewältigung konkretisiert. Inhalte: - Wahrnehmen von Konflikten - Konfliktsignale, Konfliktverläufe - Konfliktverhaltensstile - Ausbilden ist kommunizieren - Konflikte managen - Vom Konflikt zur Lösung - Konzepte für ausgewählte Situationen im Ausbildungsalltag - Konsensfindung und Motivation - Grenzen der Zusammenarbeit