Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Die sichere Betriebskostenabrechnung 2017 / 2018


Kursnummer:
1721097

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Immobilien


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
Mo., 09.10.2017

Zeiten:
09:00 - 17:00

Dauer:
8 Stunden

Preis:
200 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Herr Gunnar Utech
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: gunnar.utech@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Nur wenn Sie Ihre Betriebskostenabrechnung auf neuestem Stand erstellen, ist sie auch sicher. Fortlaufend gibt es neue Regelungen, die zu berücksichtigen sind. Ob Neulinge oder erfahrend Kräfte in der Vermietung - hier auf dem Laufenden zu bleiben ist ebenso essentiell wie herausfordernd. • Die Rechtsgrundlagen einer jeden Betriebskostenabrechnung • Regelungen im Mietvertrag - welche gut sind und welche bei Neuvermietungen vermieden werden sollten • Abrechnungspflicht - wer kann und wer muss wie abrechnen • Welche Betriebskosten jetzt konkret umlagefähig sind • Diese Anforderungen muss eine ordnungsgemäße Abrechnung erfüllen • Unter welchen Voraussetzungen später neu entstandene Betriebskosten auf die Mieter umgelegt werden können • Legionellenprüfung • Abgrenzung zu gewerblicher Vermietung: welche zusätzlichen Möglichkeiten bieten sich • Der Abrechnungsschlüssel — welcher ist am besten für Vermieter • Berücksichtigung von Leerständen in Ihrer Abrechnung • Wohn- und Geschäftsräume in der selben Immobilie, welche Besonderheiten gibt es • Vorwegabzug • Abrechnungsfallen in die man nicht tappen darf: z.B. bei Hausmeister und sonstigen Kosten • Nachträgliche Änderung von Verteilungsschlüsseln ohne Zustimmung des Mieters • Abrechnungsfrist: So wahren Sie die Abrechnungsfrist; harte Konsequenzen für den Vermieter, wenn er diese versäumt • Was ist unter dem Wirtschaftlichkeitsgebot zu verstehen. Von Mietern oft überschätzt • Diese Rechte und Pflichten bestehen nach Fertigung der Betriebskostenabrechnung Dieses Seminar bietet Neulingen wie erfahrenen Vermieter/-innen und Mietverwalter/-innen die Möglichkeit sich immer im Herbst auf den aktuellen Stand zu bringen. Sie erfahren außerdem, worauf Sie in Ihren Mietverträgen achten sollten, um auf der sicheren Seite zu bleiben und nicht in Fallen zu tappen. Vermieter/-innen, Verwalter/-innen