Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

EU-Kraftfahrer Weiterbildung LKW (BKrFQG) Modul 4 Fahrer und Image


Kursnummer:
1712029

Kategorie:
Technik, Produktion, Logistik

 
Logistik / Transport und Verkehr

Zielgruppe:
(Berufs-) Kraftfahrer/innen im Güterverkehr, die der Nachweispflicht unterliegen


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
Do., 23.02.2017

Zeiten:
08:00 - 16:00

Dauer:
10 Stunden

Preis:
105 €


Veranstalter:
DEKRA Akademie GmbH

Kontakt:
Frau Fazilet Baris
Tel.: +49.521.986150
E-Mail: bielefeld.akademie@dekra.com


Kursinhalte:


Wegen der steigenden Zunahme des Schwerverkehrs steigen die Anforderungen an die Berufskraftfahrer stetig, sodass allein die Fahrerlaubnis nicht mehr ausreicht. Mit den Zielen der Qualitätssicherung, der Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit und der Sicherheit der Fahrer hat das EUParlament die Richtlinie 2003/59/EG für alle Mitgliedsstaaten erlassen. Für alle Fahrerlaubnisinhaber der Führerscheinklassen C1, C1E, C oder CE, die diese vor dem 10.09.2009 erworben haben, besteht eine Besitzstandsregelung, das heißt, diese Personen fallen nicht unter die Nachweispflicht einer Grundqualifikation, jedoch unter die Pflicht zur regelmäßigen Weiterbildung. Diese muss erstmalig bis zum 10.09.2014 (spätestens 2016 bei Angleichung an die Gültigkeit der Fahrerlaubnis) absolviert werden. Die Pflicht zur Weiterbildung besteht alle fünf Jahre fortlaufend nach Erwerb der Grundqualifikation, die ab dem 10.09.2009 für alle Neuerwerber C1, C1E, C oder CE verpflichtend geworden ist. Die Anerkennung der Weiterbildungseinheiten setzt voraus, dass eine Einheit mindestens sieben Stunden umfasst. Die Weiterbildung umfasst insgesamt 35 Stunden in vorgeschriebenen Kenntnisbereichen, sodass an allen fünf angebotenen Seminaren teilgenommen werden muss. Unfälle vermeiden und sich auf unvorhersehbare Verkehrssituationen besser einstellen können.