Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Einkaufsmanager/-in International (IHK)


Kursnummer:
1724266

Kategorie:
Abschlussbezogene Aus- und Weiterbildung

 
Zertifikatslehrgänge / Kaufmännisch


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
10.11.2017 - 02.03.2018 (Fr.)

Zeiten:
13:00 - 20:00

Dauer:
104 Stunden

Preis:
1720 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Herr Gunnar Utech
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: gunnar.utech@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Die Bedeutung des Einkaufs für den Unternehmenserfolg ist hinreichend bekannt. Eine spezielle Ausbildung zum Einkäufer/zur Einkäuferin hingegen gibt es nicht, in der Regel müssen sie sich in die Spezifika ihrer Rolle einarbeiten: Sei es, dass angehende Einkäufer/-innen aus einer kaufmännischen Berufsausbildung in die Funktion hereinwachsen oder Techniker/-innen, die aus fundierter Kenntnis rund um die Materialien in die Schnittstelle zur kaufmännischen Funktion gekommen sind. Der Lehrgang Einkaufsmanager/-in (IHK) vermittelt die Grundlagen des modernen Einkaufs und beleuchtet dabei auch Einflussfaktoren, die über die reine Bestellung der richtigen Menge zum richtigen Zeitpunkt weit hinausgehen. Darüber hinaus berücksichtigt der Lehrgang die heutige globale Ausrichtung der Beschaffung mit dem Modul 3: Damit auf den ersten Blick bestechende Kostenvorteile auch beim Besteller ankommen, müssen Einkäufer/-innen umfangreiche Kenntnisse haben, um Chancen und Risiken im internationalen Einkauf erfolgreich zu managen. 1. Basiswissen Einkauf (32 Ustd.) 1.1 Basiswissen Einkauf • Unternehmensziele - Einkaufsziele • Einkaufspolitik • Einkaufsorganisation • Zusammenarbeit mit den betrieblichen Funktionsbereichen • Die Bedeutung des Einkaufs im Wandel der Zeit 1.2 Bedarfsermittlung und Lagerhaltung • Vorratspolitik • Methoden der Bedarfsermittlung • Optimale Bestellmenge • Schnittstelle zu Lager und Logistik • Just-in-time • Lieferanten-/Konsignationslager • Kosten der Lagerhaltung 1.3 Qualitätsmanagement (QM) • Grundlagen und Ziele des QM • Bedeutung des QM beim Einkauf von Waren und Dienstleistungen • Lieferantenbewertung 1.4 Rechtsgrundlagen für den Einkauf • Allgemeines Vertragsrecht • Spezielle Verträge im Einkauf • Vertragsinhalt • Pflichten der Vertragsparteien • Störungen bei der Vertragsdurchführung 2. Erfolgreich einkaufen (40 Ustd.) 2.1 Einkaufsmarketing • Marktübersicht • Informationsbeschaffung • Instrumente des Einkaufsmarketing • Beschaffung im Internet 2.2 Einkaufsvorbereitung • Beschaffungsmarktforschung • Anfragetechniken • Angebotsprüfung und -bewertung • Leistungsbewertung und Lieferantenauswahl 2.3 Preisanalyse • Methoden der Preisanalyse • Grundkenntnisse der üblichen Kalkulationsmethoden 2.4 Verhandlungsführung im Einkauf • Kommunikation im Verhandlungsgespräch • Verhandlungsziele bestimmen und erreichen • Gesprächsvorbereitung und -führung 2.5 Einkaufsabwicklung/2.6 Einkaufscontrolling • Bestellung • Terminsicherung • Kontrolle der Vertragserfüllung • Rechnungsprüfung • Budgetierung 3. Einkaufen auf Auslandsmärkten (32 UStd.) 3.1 Informationsbeschaffung • Informationsquellen • Lieferantensuche • Leistungsprofile ausländischer Institutionen 3.2 Grundlagen der verfahrensrechtlichen Aspekte beim Import von Waren und Dienstleistungen • Komplexität der Rechtsvorschriften im Außenhandel • Einkauf im EU Binnenmarkt vs. Drittland • Einreihung von Waren in das Harmonisierte System • Warenursprung und Präferenzen • Zollrechtliche Bestimmungen für Waren nach dem Zollkodex 3.3 Importabwicklung • Überführung von Waren in den zoll- und steuerrechtlichen Verkehr mittels ATLAS • Abwicklung von Einfuhrgeschäften in Eigenregie vs Dienstleister • Berechnung von Einfuhrabgaben 3.4 Rechtliche Grundlagen im internationalen Einkauf • Internationales Zivilverfahrensrecht (internationale Zuständigkeit der Gerichte/ Gerichtsstandsvereinbarungen/Bedeutung der Incoterms 2010) • Schiedsgerichte/ Schiedsgerichtsvereinbarungen • Internationales Privatrecht (Anwendbares Recht/Rechtswahlvereinbarungen) • UN-Kaufrecht (Anwendbarkeit, Vertrags- abschluss, Leistungsstörungen etc.) • Einbeziehung von AGB (inklusive deren Bedeutung für die Rechtswahl und Gerichtsstandsvereinbarung) • Zahlungssicherungsmittel • Incoterms 2010 Die Teilnehmenden erhalten systematisch das grundlegende Know-how des modernen Einkaufs, ergänzt um essentielle Kenntnisse internationaler Beschaffung. Interessent/-innen, die als Einkäufer/-in tätig werden wollen und Personen, die bereits in diesem Feld tätig sind, aber ihre Kenntnisse erweitern möchten oder einfach das Gefühl haben nach einem Quereinstieg ihre Kenntnisse auf eine solide Basis stellen zu wollen.