Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Exporttechnik 3: Praktische Übungen in d. Erstellung kompletter Versand- + Zollpapiere für EU und Drittländer


Kursnummer:
1721035

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Außenwirtschaft / Sach- bearbeitung


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
Mi., 18.10.2017

Zeiten:
09:00 - 16:30

Dauer:
8 Stunden

Preis:
200 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Frau Heike Sieckmann
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: heike.sieckmann@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Bei der Abwicklung von Exportgeschäften wird eine weitaus größere Zahl unterschiedlicher Dokumente benötigt als im Inlandsgeschäft. Besonders für Einsteiger/-innen im Exportgeschäft ist es oft nich ganz einfach, den Überblick zu behalten. ? Exportdokumente - Bedeutung und Aufgabe o Ausfuhranmeldung (ATLAS) o Notfallkonzept (EPAS) o Handels- und Proformarechnung, Konsulats-, Zollfaktura, Packliste o Versicherungszertifikat o Warenverkehrsbescheinigung (EUR.1) o Lieferantenerklärung (LE) o Ursprungszeugnis (UZ) o Speditionsauftrag und Routing Order o Konnossement, Luft-, LKW-Frachtbrief (B/L, AWB, CMR) o Ausfuhrnachweis (Ausgangsvermerk) ? Binnenmarkt o Intrastat-Meldung o Zusammenfassende Meldung (ZM) o Verbringungsnachweis (Gelangensbestätigung) ? Erstellung länderspezifischer Versanddokumente und Zollanmeldungen o für EU-Länder o für Drittländer Das Seminar vermittelt systematisch die Kenntnisse, die zur Abwicklung von Geschäften innerhalb des Binnenmarktes und bei Ausfuhren in Drittländer benötigt werden. Dabei wird besonderer Wert auf die Versanddokumente, Frachtbriefe und Zollanmeldungen gelegt und an praktischen Fallbeispielen geübt. Mitarbeiter/-innen, die mit der Exportabwicklung zu tun haben, Auszubildende und Personen von Betrieben, die mit dem Export beginnen möchten. Exportkenntnisse, die dem Inhalt der Seminare Exporttechnik 1 und Exporttechnik 2 entsprechen, werden vorausgesetzt!