Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Geprüfte Medienfachwirt/-in


Kursnummer:
1724108

Kategorie:
Abschlussbezogene Aus- und Weiterbildung

 
Fachwirte


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
09.09.2017 - 25.04.2020 (Sa.)

Zeiten:
08:00 - 14:00

Dauer:
850 Stunden

Preis:
4500 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Frau Ina Konstanty
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: ina.konstanty@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Die Aufgaben und die Bedeutung der Druckvorstufe sind umfangreicher geworden. DTP-Programme ermöglichen heute ungeahnte Möglichkeiten. Entsprechend hoch sind die Anforderungen, denen ein Medienfachwirt gerecht werden muss. Neben Führungs- und Ausbildungsaufgaben muss er die sich stetig wandelnde Technik beherrschen und übernimmt die Verantwortung für die Mediengestaltung und Medienproduktion sowie für die Qualitätssicherung. Gleichzeitig hat er den technisch-organisatorischen Wandel im Betrieb mitzugestalten. Zu den erweiterten internen Aufgaben kommen zusätzliche externe wie unmittelbare Kontakte zu Kunden und Zulieferern. Im Lehrgang werden die Teilnehmer für die Zukunft gerüstet, auf ihre neue Aufgabe und auf die Fortbildungsprüfung zur Medienfachwirtin/zum Medienfachwirt (IHK) vorbereitet. Grundlegende Qualifikationen • Rechtsbewusstes Handeln • Betriebswirtschaftliches Handeln • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung • Zusammenarbeit im Betrieb Handlungsspezifische Qualifikationen Handlungsfeld Medienproduktion • Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion • Printmedienproduktion • Druckvorstufenprozesse • Printmedienkalkulation und Produktionsplanungssysteme • Vorbereitung auf Gesamtplanung Handlungsfeld Führung und Organisation • Personalmanagement • Marketing • Kosten- und Leistungsmanagement • Medienrechtliche Vorschriften zzgl. Berufs- und Arbeitspädagogischer Teil (ADA gem. AEVO). Dieser Lehrgang muss separat zum Meisterlehrgang gebucht werden. Er kann bei der IHK-Akademie als Vollzeitkurs (12 Tage), Online-Kurs oder berufsbegleitender Kurs (2x Unterricht in der Woche) besucht werden. Die erfolgreiche Prüfungsteilnahme ist Zulassungsvoraussetzung zu den Handlungsspezifischen Qualifikationen. Um einen bestmöglichen Lernerfolg möglichst aller Teilnehmer zu sichern, erwartet die Kammer von den Lehrgangsteilnehmern die Beherrschung der nachfolgend genannten Stoffgebiete, und zwar bereits zu Lehrgangsbeginn. DTP Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie über grundlegende Kenntnisse im Bereich DTP, z. B. Freehand, QuarkXPress, Photoshop, etc. verfügen. Teilnehmer die über diese Kenntnisse noch nicht verfügen, müssen ggf. vorher einen Zusatzlehrgang besuchen. Hierfür entstehen zusätzliche Kosten. Mathematik Echte und unechte Brüche, Umformen in Dezimalzahlen und umgekehrt; Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division beider Arten von Brüchen, Dreisatzrechnen, einfache Längen-, Flächen- und Körperberechnungen Kommunikation/Deutsch Gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung Technologie Fachtheoretische Inhalte der Facharbeiterprüfung