Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Geprüfte/-r Immobilienfachwirt/-in (IHK)


Kursnummer:
1714140

Kategorie:
Abschlussbezogene Aus- und Weiterbildung

 
Fachwirte / Immobilien


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
06.03.2017 - 10.10.2018 (Mo.)

Zeiten:
18:00 - 21:15

Dauer:
530 Stunden

Preis:
2890 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Herr Gunnar Utech
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: gunnar.utech@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


In der Skala des Bedürfnisbewusstseins der Menschen rangiert in Europa die Wohnung mit an erster Stelle. Der Lehrgang zum/zur Immobilienfachwirt/-in (IHK) soll Sie insbesondere befähigen, im immobilienwirtschaftlichen Leistungsbereich an führender Position selbstständig Managemententscheidungen vorzubereiten bzw. zu treffen. Die Maßnahme zielt darauf ab, in Kooperation mit Mitarbeitern die Konzeption von Geschäftsprozessen zu übernehmen, diese in Gang setzen und überwachen zu können. Hierbei möchten wir Ihnen dahingehend Kenntnisse vermitteln, die Sie in die Lage versetzen, spezielle Aufgaben des Objektmanagements, der Projektentwicklung und -realisierung sowie des Grundstücksverkehrs zu lösen Lern- und Arbeitsmethodik (10 U-Std.) 1. Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft (ca. 40 UStd.) ????????????????????????????????????? ? Die Immobilienbranche im nationalen und europäischen Wirtschafts- u. Gesellschaftssystem ? Spezielle Politikfelder (Infrastruktur-, Energie- und Umweltpolitik etc.) ? Rahmenbedingungen der Kapitalmärkte ? Steuern und Abgaben in der Immobilienwirtschaft 2. Unternehmenssteuerung und Kontrolle (ca. 100 UStd.) ????????????????????????????????????? ? Organisation, Rechtsformen und betriebswirtschaftliche Funktionen ? Unternehmensfinanzierung, Investitions-, Liquiditäts- und Rentabilitätsplanung und -rechnung ? Portfoliomethoden ? Budgetierung, Wirtschaftspläne ? Unternehmensbezogene Steuern ? Bilanzierung und Bewertung nach handelsrechtlichen Vorschriften sowie Grundlagen der internationalen Rechnungslegungsvorschriften ? Interne Unternehmensrechnung sowie Grundlagen der Jahresabschlussanalyse ? Planungs- und Kontrollinstrumente 3. Personal, Arbeitsorganisation u. Qualifizierung (ca. 80 UStd.) ????????????????????????????????????? ? Unternehmensleitbilder, Personalstrukturen, Kompetenzprofile ? Personalbedarfs-, Personaleinsatz- und Personalkostenplanung ? Personalauswahl, Begründung und Beendigung von Arbeits- und Ausbildungsverhältnissen ? Zeit- und Selbstmanagement ? Mitarbeiterförderung, -entwicklung und Motivation ? Planung und Organisation von Qualifizierungsmaßnahmen ? Förderung von Lernprozessen, methodische und didaktische Aspekte ? Moderations-, Präsentations- und Gesprächstechniken 4. Immobilienbewirtschaftung (ca. 100 UStd.) ????????????????????????????????????? ? Rechtliche Besonderheiten bei Gestaltung, ? Auslegung und Beendigung von Mietverträgen mit privaten und gewerblichen Kunden ? Rechtliche Besonderheiten der Wohneigentumsverwaltung ? Organisation und Überwachung von Serviceleistungen ? Instandhaltung und Modernisierung ? Forderungsmanagement ? Konflikt-, Beschwerde- und Sozialmanagement ? Optimierung von Bewirtschaftungskosten ? Entwicklung und Optimierung von Bestandsimmobilien 5. Bauprojektmanagement (ca. 100 UStd.) ????????????????????????????????????? ? Projektmanagementmethoden ? Regionale Projektbedingungen ? Stadt- und Raumplanungskonzepte ? Baurechtliche Vorprüfungen ? Objektfinanzierung und Förderprogramme, ? Objektrentabiliäts- und ? Wirtschaftlichkeitsberechnungen ? Ausschreibungen, Submissionen, ? Vertragsbedingungen und Vertragsstörungen bei Bauleistungen 6. Marktorientierung , Vertrieb, Maklertätigkeit (ca. 100 UStd.) ????????????????????????????????????? ? An- und Verkauf von Immobilien ? Immobilienbewertung und Marktpreisfindung ? Kundenakquise und -bindung ? Gestaltung und Erschließung von Marktsegmenten ? Rechtliche Besonderheiten der Maklertätigkeit Der Lehrgang bereit zielgerichtet auf die Prüfung über den Abschluss Geprüfte/-r Immobilienfachwirt/-in vor der Industrie- und Handelskammer vor. Abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf der Immobilienwirtschaft und mindestens einjährige, einschlägige Berufspraxis. Bei anderen Ausbildungen oder keiner Ausbildung entsprechend längere Berufspraxis.