Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Mitarbeiterentsendung ins Ausland


Kursnummer:
1721002

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Außenwirtschaft / Management


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
Mi., 21.02.2018

Zeiten:
13:30 - 17:00

Dauer:
4 Stunden

Preis:
120 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Frau Heike Sieckmann
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: heike.sieckmann@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


International tätige Unternehmen kommen nicht umhin, auch Mitarbeiter/-innen vorübergehend im anderen Land einzusetzen. Verschiedenste Gründe können hierfür ursächlich sein. Bei Entsendungen spielen nicht nur die Kosten (einschließlich der Steuern) eine wesentliche Rolle, auch die Absicherung der Mitarbeiter/-innen und gegebenenfalls seiner Angehörigen muss gewährleistet sein. Der Prozess der erfolgreichen Auslandsentsendung beginnt mit der Vorbereitung und endet mit der Repatriierung im Heimatland. # Phasen des Entsendungsprozesses # Lohn- und einkommensteuerliche Aspekte (Inbound) # Lohn- und einkommensteuerliche Aspekte (Outbound) # Exkurs Sozialversicherung # Unternehmenssteuerliche Aspekte # Entsenderichtlinie Sie werden über die Grundlagen der steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Aspekte informiert, die bei Auslandsentsendungen berücksichtigt werden müssen. Die Thematik wird anhand von praktischen Beispielen behandelt und vertieft. Unternehmen, die Mitarbeiter/-innen von Deutschland ins Ausland und umgekehrt entsenden wollen, insbesondere aus den Abteilungen Personal, Steuern, Recht, Ausland