Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Mobile und flexible Arbeitswelt: Chancen und Risiken für Betrieb und Beschäftigte


Kursnummer:
1811255

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Personalwesen / Personal- entwicklung


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
Do., 22.02.2018

Zeiten:
09:00 - 17:00

Dauer:
8 Stunden

Preis:
240 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Frau Heike Sieckmann
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: heike.sieckmann@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Die zunehmende Verbreitung webbasierter mobiler Endgeräte wie Smartphones, Laptops & Co. in Ver-bindung mit vernetzter Informations- und Kommunikationstechnik bietet Unternehmen erweiterte Gestal-tungsspielräume für zeitlich und/oder örtlich flexible Arbeitsformen (z. B. HomeWork). Dadurch ergeben sich sowohl Chancen als auch Risiken für die Erfüllung dynamischer Marktanforderungen und die Sicher-stellung wettbewerbsstarker Personalstrukturen. Wie lassen sich betrieblich sinnvolle Regelungen im Umgang mit flexiblen Arbeitszeiten, Erreichbarkeit und mobilem Arbeiten finden? Ein ,weiter so wie bisher‘ in der Personalarbeit wird genauso wenig zielführend sein wie Modetrends hinterherzulaufen. ? Wesentliche betriebliche und gesellschaftliche Schubkräfte für eine zunehmend mobile und flexible Arbeitswelt im Zeitalter Wirtschaft 4.0 ? Welche Chancen und Risiken durch stärkere zeitliche und örtliche Flexibilität für die Erfüllung dynamischer Marktanforderungen und die Sicherstellung wettbewerbsstarker Personalstrukturen ? Raus aus der Mühle - anders arbeiten: Durch intelligente Arbeitsorganisation Reserven für Höchstanforderungen und langfristiges Engagement freisetzen ? Früher starre Arbeitszeit - heute ständige Erreichbarkeit: o Unterschiedliche Zeitinteressen möglichst ressourcenschonend ausloten und ungesunde Kollisionen vermeiden o Wechselwirkungen zwischen Flexibilität und vorausschauender Planung und Organisation o Bedeutung praxisnaher Spielregeln im Umgang mit Arbeitszeit und Erreichbarkeit zu Randzeiten ? Heute hier - morgen dort: Sollte man als Betrieb mobiles Arbeiten für Wenige ermöglichen - oder lieber für Alle untersagen? Wie können im Einzelfall sachbezogene Entscheidungen für oder gegen HomeWork und mobiles Arbeiten getroffen und begründet werden? Welche flankierenden Maßnahmen sind wichtig? ? Jobs nach ,neuer Logik’ gestalten: Provokation oder Chance für Betrieb und Mitarbeiter? Anforderungen an Führung, Eigenverantwortung und Miteinander im Betrieb ? Praxistipps für die Umsetzung im eigenen Betrieb: Stolpersteine, ‚Fallen' und Erfolgsfaktoren Sie können wesentliche Chancen und Risiken für Ihren Betrieb abschätzen, die sich durch eine stärkere Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort im Zusammenhang mit Digitalisierung ergeben. Dazu nehmen Sie Anregungen und Handwerkszeug mit, wie Sie in Ihrem Betrieb beiderseits tragfähige Lösungen in die Praxis umsetzen können. Oberste Leitungsebene sowie Entscheidungsträger/-innen und Führungskräfte aus Personal- und Fach-bereichen