Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Optimale Systeme und Prozesse dank strukturierter Versuchsplanung


Kursnummer:
1721099

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Management / Projekt- management


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
14.09.2017 - 15.09.2017 (Do. - Fr.)

Zeiten:
09:00 - 17:00

Dauer:
16 Stunden

Preis:
400 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Frau Ina Konstanty
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: ina.konstanty@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Die optimale Auslegung einer Konstruktion oder eines Fertigungsprozesses gewährleistet optimale Zielgrößen. Eine herkömmliche „One-Factor-Methode“ ist für Untersuchungen mit mehreren Einflussgrößen nicht geeignet. Für diesen Fall bietet die Versuchsplanung eine systematische Vorgehensweise zur Sicherstellung der gewünschten Qualität. Das Ergebnis wird im Vorfeld geplant, ein Nachschalten von Versuchen entfällt, Zeit und Geld wird eingespart. Grundlagen • Verteilung von Messwerten • Bestimmung von Kennwerten • Bestimmung von „wahren“ Unterschieden • Erforderliche Stichprobengröße Versuchsplanung • Kennenlernen eines Prozesses/einer Konstruktion • 2k - Pläne • 2k-p – Pläne • Berechnung von Effekten/Wechselwirkungen und deren Signifikanz • Pooling und Confounding • Varianzkomponentenanalyse • Praktische Versuche mit einem Hubschrauber • Regressions- Korrelationsanalyse und Vergleich zweier Regressionen • WZV-Kalkulationsprogramme Der Teilnehmer erlernt und übt die Handhabung und Auswertung von vollfaktoriellen und teilfaktoriellen Versuchsplänen auf zwei Stufen. Sie sind in der Lage die Haupteffekte und Wechselwirkungen zu berechnen und deren Signifikanz zu bestimmen, Vermischungen von Effekten und Wechselwirkungen zu bestimmen und den für den Praxisfall besten Versuchsplan auszuwählen. Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung, Produktdesigner, Risiko- und Qualitätsmanager und Mitarbeiter im Kundendienst Maschinenbau, Elektrotechnik oder der Lebensmittelindustrie