Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Psychischen Belastungen vorbeugen - Vorbereitung für die Gefährdungs- beurteilung


Kursnummer:
1721213

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Personalwesen / Personal- management


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
Mo., 25.09.2017

Zeiten:
09:00 - 16:30

Dauer:
8 Stunden

Preis:
200 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Herr Uwe Lammersmann
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: uwe.lammersmann@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Der Wandel der Arbeitswelt in den letzten 20 Jahren, mit einer Verlagerung vom Schwerpunkt Produktion zum Schwerpunkt Dienstleistung in vielen Bereichen, führte zu vermehrten psychischen Belastungen der Mitarbeiter und als Folge daraus zu einer Verdoppelung der Krankheitstage wegen psychischer Erkrankungen. Bereits 2013 hat der Gesetzgeber daher die psychische Gesundheit ausdrücklich in das Arbeitsschutzgesetz aufgenommen und die Arbeitgeber zu einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen verpflichtet (§5 ArbSchG). Der Schutz der psychischen Gesundheit und die erhoffte Senkung der Krankenstände ist aber nicht nur gesetzliche Verpflichtung, jede Maßnahme in diesem Bereich hat auch positive Auswirkungen auf die Motivation der Mitarbeiter und das Betriebsklima und ist somit bares Geld wert. • Arten von psychischen Belastungsfaktoren • Wirtschaftliche Auswirkungen • Ermittlung der psychischen Belastungen durch eine Gefährdungsbeurteilung • Bewerten des Risikos • Maßnahmen zur Vermeidung und Prävention • Dokumentation Das Seminar versetzt Sie in die Lage, negative psychische Belastungen in Ihrem Betrieb auch ohne externe Berater zu erkennen, zu beurteilen und im Anschluss zu minimieren und hierbei den Anforderungen des Arbeitsschutzgesetzes gerecht zu werden. Hierbei werden sie etwas über psychische Belastungen erfahren und wie man negative Beanspruchungsfolgen vermeiden kann, wobei das Belastungs- Beanspruchungsmodell als Grundlage genutzt wird. Fachkräfte für Arbeitssicherheit und alle Personalverantwortlichen