Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Risiken und Enthaftungsmöglichkeiten für Arbeitgeber in der betrieblichen Versorgung


Kursnummer:
1721214

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Personalwesen / Personal- management


Veranstaltungsort:
Paderborn

Datum:
Di., 10.10.2017

Zeiten:
13:30 - 17:00

Dauer:
4 Stunden

Preis:
120 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Frau Heike Sieckmann
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: heike.sieckmann@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Arbeitgeber sind verpflichtet ihren Beschäftigten eine betriebliche Altersversorgung durch Entgeltumwandlung anzubieten. In diesem Seminar werden schwerpunktmäßig das geplante Betriebsrentenstärkungsgesetz und die damit verbundenen Chancen und Risiken thematisiert. Welche Änderungen kommen auf den Arbeitgeber zu und welche Auswirkungen sind mit dem Gesetzentwurf verbunden? Dokumentationen, Auswahlverschulden, Haftungsfreistellung oder die Einstandspflicht sind nur einige Stichworte zu den Gefahren aus der betrieblichen Altersversorgung. • Arbeitgeberzuschüsse im Sozialpartnermodell • Verpflichtungen zum Arbeitgeberzuschuss • Vermeidung der Einstandspflicht des Arbeitgebers • Einheit der Versorgungszusage • Auswirkungen der Steuervergünstigungen • Arbeitgeberleistung für Geringverdiener • Übertragung bei Arbeitgeber-Wechsel • Neue Spielräume zur betrieblichen Versorgung Sie erhalten einen Überblick über die rechtlichen Anforderungen, die jeden Arbeitgeber bei der Direktversicherung, Pensionskasse oder Unterstützungskasse treffen. Dieses Seminar ist für Sie richtig, wenn Sie Geschäftsführer/-in, Prokurist/-in, Inhaber/-in oder Führungskraft aus dem Personalbereich sind.