Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Zollkodex der EU


Kursnummer:
1721017

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Außenwirtschaft / Sach- bearbeitung

Zielgruppe:
Mitarbeiter/-innen der Abteilungen Import, Export, Versand, Zoll, Logistik


Veranstaltungsort:
Detmold

Datum:
Do., 12.10.2017

Zeiten:
09:00 - 17:00

Dauer:
8 Stunden

Preis:
200 €


Veranstalter:
Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold

Kontakt:
Frau Andrea Schlüter
Tel.: +49.5231.760131
E-Mail: schlueter@detmold.ihk.de


Kursinhalte:


Das EU Zollrecht sollte bereits seit 2008 mit dem modernisierten Zollkodex (MZK) überarbeitet werden. Dieser wurde allerdings von der Wirklichkeit überholt, so dass er nie verbindlich in Kraft trat. Die EU hat stattdessen den neuen Zollkodex der Union (UZK) im Amtsblatt L269 am 09.10.13 veröffentlicht, der den modernisierten Zollkodex zum 30.10.13 ersetzt. Der Zollkodex der Union soll in der gesamten EU anwendbar sein. Zudem wird es weitere delegierte Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte geben, die die Details regeln. Zeit also, sich frühzeitig mit den anstehenden Änderungen zu beschäftigen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten bzw. die internen Abwicklungsprozesse zu überprüfen. Inhalte: - Einführung in die Grundlagen des Zollrechts - Verknüpfung mit Außenwirtschaftsgesetz und Außenwirtschaftsverordnung - wesentliche gesetzliche Änderungen - eZoll 2020 - AEO - Status und neue Erleichterungen - Änderungen bei den Zollverfahren: Aktive Veredelung, passive Veredelung, Regeln für besondere Verfahren - Exkurs Bewilligungen und Vereinfachungen: zugelassene Ausführer, ermächtigte Ausführer, zugelassene Empfänger - Exkurs Anforderungen an die innerbetrieblichen Prozesse und Stammdaten - Einfuhr, Ausfuhr, Exportkontrolle und Präferenzen