6. BOW-Gespräch 2018: “Corporate Social Responsibility (CSR), ein Engagement, das sich für das Unternehmen wie für die Gesellschaft lohnt”

Am 07.06.2018 von 16.00 – 18.30 Uhr veranstalten wir gemeinsam mit dem AGV für die Gebiete Paderborn, Büren, Warburg u. Höxter e. V. und dem CSR-Kompetenzzentrum OWL das 6. BOW-Gespräch zum Thema “Corporate Social Responsibility (CSR), ein Engagement, das sich für das Unternehmen wie für die Gesellschaft lohnt”.

„CSR – was soll das denn sein?“ Dies ist die typische Reaktion in vielen Betrieben, die auf das Thema „Corporate Social Responsibility“, also ihrer gesellschaftlichen Verantwortung angesprochen werden. Corporate Social Responsibility (CSR) ist die Strategie der verantwortungsvollen Unternehmensführung und CSR lohnt sich – nicht nur für die Gesellschaft, sondern genauso für das Unternehmen. Denn Kunden schauen immer häufiger bei Betrieben ganz genau hin: Wie und wo wird eigentlich produziert? Woher kommen die Rohstoffe? Und wie geht man im Unternehmen mit den Mitarbeitern um?  Wir zeigen Ihnen, Ansätze und Chancen wie man sein gesellschaftliches Engagement strategisch nutzen kann und lassen erfolgreiche Unternehmer/-innen aus der Praxis berichten.

Die Referenten dieses BOW-Gesprächs sind die beiden CSR-Preisträger OWL 2018 in der Kategorie „KMU bis 250 Beschäftigte“ (Jury- und Publikumspreis): Herr Reinhard Piepenbrock, Geschäftsführer der Pietec Feinwerktechnik GmbH & Co. KG aus Wünnenberg-Haaren und Frau Kathrin Stühmeyer-Halfar Geschäftsführerin der Halfar System GmbH aus Bielefeld. Die Referenten stellen die jeweiligen praktischen CSR-Ansätze Ihrer Unternehmen dar und zeigen Chancen auf, wie man sein gesellschaftliches Engagement strategisch nutzen kann.

Für Ihre Anmeldung füllen Sie bitte die Daten aus:

Vorname, Name*

Firma 1*

Firma 2

Strasse, Hausnummer *

PLZ, Ort *

Telefon

Ihre E-Mail-Adresse *

Kommentar

* Pflichtfelder

Ich stimme der Speicherung der von mir übermittelten Daten zur Verwendung im Rahmen der Veranstaltung zu.

Während der Veranstaltung werden wir einige Fotos erstellen, die anschließend ggf. veröffentlicht werden.

Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, dann geben Sie uns bitte einen Hinweis dazu.