Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Bachelor of Laws (LL.B.) Wirtschaftsrecht


Kursnummer:
1824264

Kategorie:
Abschlussbezogene Aus- und Weiterbildung

 
Studiengänge / Bachelor Duales Studium

Zielgruppe:
Abiturienten, Bewerber mit Fachhochschulreife, Auszubildende


Veranstaltungsort:
Paderborn

Datum:
01.10.2018 - 01.10.2021 (Mo. - Di.)

Zeiten:
08:00 - 18:45

Preis:
24540 €


Veranstalter:
FHDW - Fach- hochschule der Wirtschaft

Kontakt:
Frau Maria Behling
Tel.: +49.5251.301116
E-Mail: maria.behling@fhdw.de


Kursinhalte:


as duale Studium in Wirtschaftsrecht mit der Spezialisierung Steuerrecht und Bilanzierung ist ein typisches Sprungbrett für die Karriere in der Steuerberatung. Aber auch andere Berufsfelder stehen nach einem erfolgreichen Abschluss offen. Mit dem Abschluss "Bachelor of Laws" können die Absolventen auch beispielsweise eine berufliche Tätigkeit bei Versicherungen und Banken, in Rechtsanwalts-, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien oder in Personal- und Rechtsabteilungen starten. Ein attraktives Berufsziel für Absolventen eines dualen Studiums in Wirtschaftsrecht ist das des Steuerberaters. Diese Berufsbezeichnung darf nur verwenden, wer die sehr anspruchsvolle Steuerberaterprüfung bestanden hat. Voraussetzung für die Zulassung zu dieser Prüfung ist wiederum eine Mindestanzahl an berufspraktischen Jahren in einer Steuerkanzlei. Wer ein Studium in Wirtschaftsrecht mit mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit abgeschlossen hat, muss für die Zulassung zur Prüfung zusätzlich drei Jahre Berufserfahrung nachweisen können. Zum Vergleich: Steuerfachangestellte brauchen dafür zehn Jahre. Steuerberater/innen üben eine sehr anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit aus, weshalb die strengen berufsrechtlichen Regelungen begründet sind. Entsprechend gut sind die Verdienstmöglichkeiten. Steuerberater/innen können sowohl in einer eigenen kleinen Kanzlei als auch in größeren Gesellschaften als Partner tätig sein. Dabei arbeiten sie für Unternehmen wie für Privatpersonen. Sie erstellen Steuererklärungen, überprüfen Bescheide und vertreten die Interessen Ihrer Mandanten gegenüber dem Finanzamt. Weiterhin beraten sie steuergestaltend. Das heißt, sie optimieren die Steuerlast im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten. In Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeitern unterstützen Steuerberater/innen ihre Mandanten bei Buchführungs- und Jahresabschlussarbeiten, beraten in betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten und können auch als Insolvenzverwalter tätig sein. Bestimmte Leistungen dürfen ausschließlich von dieser Berufsgruppe angeboten werden.