Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Betriebliches Eingliederungsmanagement


Kursnummer:
1811259

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Personalwesen / Personal- management


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
Mo., 09.04.2018

Zeiten:
09:00 - 17:00

Dauer:
8 Stunden

Preis:
240 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Frau Heike Sieckmann
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: heike.sieckmann@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Menschen, die an einer chronischen oder langandauernden Erkrankung leiden, haben häufig nicht nur in der Arbeitswelt mit Herausforderungen zu kämpfen. Jedes Jahr scheiden in Deutschland mehrere Hunderttausend Menschen aus gesundheitlichen Gründen aus dem Job aus. Wer länger krank ist, benötigt besondere Unterstützung, um im Arbeitsleben wieder Fuß zu fassen. Der Arbeitgeber ist seit dem 01.05.2004 gesetzlich dazu verpflichtet, nach sechswöchiger, krankheitsbedingter Fehlzeit mit dem Mitarbeiter/der Mitarbeiterin ein betriebliches Eingliederungs-Gespräch zu führen. Geschieht dies nicht, kann dies im Trennungsfall Konsequenzen für den Arbeitgeber haben. Das betriebliche Eingliederungsmanagement in der Praxis • Einführung • Rechtsgrundlagen • Das Integrationsteam • Die Gespräche • Wer zahlt wann? • Die Betriebsvereinbarung • Öffentlichkeitsarbeit • Netzwerken • Mythos und Wahrheit • Die krankheitsbedingte Kündigung • Der Datenschutz • Checklisten Sie erhalten einführende Informationen rund um die Implementierung des Betrieblichen Eingliederungsmanagement und die Vorgehensweise im Eintritts-Fall. Mitarbeiter/-innen der Personalabteilung, Personalentwickler/-innen, Sicherheitsfachkräfte, Geschäftsführer/-innen von kleinen und mittelständischen Unternehmen, Betriebsräte, Führungskräfte mit Mitarbeiterverantwortung, Nachwuchsführungskräfte