Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Die Verantwortung im Zollbereich von A bis Z: Vom Ausfuhrverantwortlichen bis zum Zollbeauftragten


Kursnummer:
1811021

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Außenwirtschaft / Export / Zoll


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
Do., 15.02.2018

Zeiten:
09:00 - 12:30

Dauer:
4 Stunden

Preis:
125 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Frau Heike Sieckmann
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: heike.sieckmann@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Die Zollabwicklung unterliegt umfangreichen gesetzlichen und Regelungen und stellt hohe Anforderungen an die Betriebe. Die Vielfalt der Aufgaben ist innerbetrieblich zu strukturieren und eine Zuweisung an einzelne Abteilungen und Positionen vorzunehmen. Hier gibt es unterschiedliche Funktionsbezeichnungen mit eigenen Aufgaben- und Verantwortungsbereichen. Welche Vor- und Fachkenntnisse sind eigentlich für die Mitarbeiter notwendig und welche Haftungsaspekte spielen eine Rolle? # Der „Musterbetrieb“ aus Sicht des Zolls # Der Ausfuhrverantwortliche # Der Zollbeauftragte # Der Exportkontrollbeauftragte # Steuerlicher Beauftragter / Steuerhilfsperson # Betriebliche Prüf- und Organisationspflichten # Haftungsfragen Das Seminar erläutert die gesetzlichen Grundlagen und nennt die wesentlichen Funktionsbezeichnungen. Anforderungen an die betriebliche Strukturierung werden anhand von Beispielen erläutert und Lösungsansätze aus der Praxis vermittelt. Es wird zudem auf haftungsrechtliche Aspekte eingegangen. Leiter/-innen Export/Zoll sowie Logistik, Versand und Vertrieb