Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

EU-Zollabkommen für zollfreie Lieferungen


Kursnummer:
1821025

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Außenwirtschaft / Export / Zoll


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
Mi., 21.11.2018

Zeiten:
09:00 - 13:00

Dauer:
4 Stunden

Preis:
130 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Frau Heike Sieckmann
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: heike.sieckmann@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Die EU hat mit vielen Ländern Zoll-Präferenzabkommen geschlossen, die es ermöglichen, das Waren zollfrei oder zumindest zollbegünstigt gehandelt werden können. Zollfreiheit oder Zollermäßigungen kommen allerdings nur solche Waren genutzt werden, die bestimmte Regeln erfüllen und für die der Exporteur vor dem Versand eine Ursprungsprüfung durchgeführt hat. • EU-Zollabkommen • Abkommen auf Gegenseitigkeit und Einseitigkeit • Ursprungsermittlung • Formen der Ursprungsnachweise • Neue Präferenzabkommen Sie erhalten einen Überblick über bestehende Abkommen der EU, wie die Vorteile an Anspruch genommen werden können und einen Ausblick auf zukünftige EU-Zollabkommen. Mitarbeiter/-innen des Ex- und Imports sowie aus Speditionen