Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Einführung in die Zertifizierung ach EN ISO 50001:2018


Kursnummer:
1921094

Kategorie:
Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Organisation

 
Management / Qualitäts- management


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
16.09.2019 - 20.09.2019 (Mo. - Di.)

Zeiten:
09:00 - 16:30

Dauer:
40 Stunden

Preis:
1175 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Herr Uwe Lammersmann
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: uwe.lammersmann@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Sie planen die Einführung eines Energiemanagementsystems oder müssen ihr bestehendes Energiemanagementsystem auf die neue DIN EN ISO 50001:2018 umstellen. Dieses Seminar bereitet sie darauf vor. Die ersten beiden Tage sind für Personen konzipiert, die sich mit der Neugestaltung des EnMS und den technischen Voraussetzungen wie Energieplanung, energetische Bewertung, Kennzahlen u.a. befassen. Die anschließenden zwei Tage vermitteln die Behandlung von Querschnittstechnologien, die seitens der Norm für die energetische Bewertung benötigt werden. Am Tag 5 werden die normativen neuen Vorgaben vorgestellt, wie Aufgaben der obersten Leitung, neue Vorgaben für die Messtechnik oder das interne Audit zum KVP. Die einzelnen Teile sind u.a. für Personen geeignet, die ihr bestehendes Energiemanagementsystem auf die neue Norm umstellen müssen, die als Teilnehmern im Energieteam für die Weiterentwicklung des Energiemanagementsystems sorgen oder für Berater, die die Neuerungen der Norm an die Unternehmen bringen wollen. Die Seminarteile können modular besucht werden.
  • Neue Vorgaben für das TOP-Management, Kompetenz des En-Teams
  • Erleichterung in den Vorgaben, u.a. zum Thema Kalibration, Energiemanager
  • Integration von Prozesslandschaften
  • Ermittlung der relevanten Werte aus der energetischen Bewertung
  • Neue Vorgaben für die energetische Bewertung
  • Vorgaben für Kennzahlen zur Erfüllung der Aufgaben zur Kontrolle des KVP
  • Handhabung von EnPI’s und KPI‘s
  • Handhabung verlässlicher Kennzahlen
  • Definition von Energiezielen gemäß der ISO 50003
  • Auswahl von Querschnittstechnologien und den benötigen Informationen zur Energieeffizienz der Anlagen und der Betriebsweise
  • Kontextanalyse mit den relevanten Stakeholdern und der Risiko- und Chancenanalyse
  • Internes Audit zum KVP und gemäß den Vorgaben der ISO 50002
  • Change-Management
Sie werden strukturiert auf die ab dem Febru-ar 2020 auf Sie zukommenden Re-Zertifizierungen bzw. das Überwachungs-audits Ihres Energiemanagementsystems gemäß den Vorgaben der Revision der ISO 50001:2018 vorbereitet. Alle Fach und Führungskräfte, die ein Energiemanagementsystem in Ihrem Unternehmen weiterentwickeln sollen bzw. auf die neue Norm umstellen müssen. Mitarbeiter im Energieteam Unternehmens- und Energieberater in Sachen Energiemanagement. Andere, mitwirkende Personen, die Einfluss auf den Energieverbrauch haben. Mitarbeiter, die im Rahmen der Kontextanalyse zum Gelingen des EnMS beitragen.