Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in mit Ausbildereignungsprüfung


Kursnummer:
1914082

Kategorie:
Abschlussbezogene Aus- und Weiterbildung

 
Fachwirte / Kaufmännisch


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
08.02.2019 - 26.06.2020 (Fr.)

Zeiten:
08:30 - 16:30

Dauer:
530 Stunden

Preis:
3590 €


Veranstalter:
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Kontakt:
Herr Gunnar Utech
Tel.: +49.521.554300
E-Mail: gunnar.utech@ihk-akademie.de


Kursinhalte:


Komplexe Veränderungen in der Wirtschaft verlangen Mitarbeiter/-innen mit entsprechenden Qualifikationen. Mitarbeiter/-innen müssen in der Lage sein, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge in ihrem Gesamtzusammenhang zu erkennen und zu beurteilen. Der Lehrgang zum Wirtschaftsfachwirt/zur Wirtschaftsfachwirtin vermittelt Kenntnisse in der Breite des in einem Unternehmen erforderlichen kaufmännischen Wissens. Ein ausgebildeter Fachwirt/Eine ausgebildete Fachwirtin verfügt über branchenspezifisches Wissen, sowie organisatorisch- methodische und dispositive Kenntnisse, die auf einen bestimmten Wirtschaftszweig bezogen sind. Der Lehrgang zum Wirtschaftsfachwirt/zur Wirtschaftsfachwirtin ist jedoch eine Ausnahme. Er ist nicht auf einen speziellen Wirtschaftszweig ausgerichtet, sondern berücksichtigt die Besonderheiten des Handels, der Industrie- und der Dienstleistungsunternehmen in gleicher Weise. Die Einsatzmöglichkeiten für einen Wirtschaftsfachwirt/eine Wirtschaftsfachwirtin sind branchenübergreifend. Die Weiterbildung ist besonders für diejenigen von Interesse, die eine solide und breit angelegte berufliche Qualifikation anstreben, sich aber nicht zu sehr spezialisieren wollen.

Lern- und Arbeitsmethodik

I) Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

1. Volks- u. Betriebswirtschaft
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––
• Volkswirtschaftliche Grundlagen
• Betriebliche Funktionen
• Existenzgründung und
Unternehmensrechtsformen
• Unternehmenszusammenschlüsse

2. Rechnungswesen
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––
• Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
• Finanzbuchhaltung
• Kosten- u. Leistungsrechnung
• Auswertung der betriebswirtschaftlichen
Zahlen Planungsrechnung

3. Recht und Steuern
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––
• Rechtliche Zusammenhänge
(Wirtschaftsrecht/Arbeitsrecht)
• Steuerrechtliche Bestimmungen

4. Unternehmensführung
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––
• Betriebsorganisation
• Personalführung
• Personalentwicklung

II) Handlungsspezifische Qualifikationen

5. Betriebliches Management
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––
• Betriebliche Planungsprozesse
• Organisations- und Personalentwicklung
• Informationstechnologie und
Wissensmanagement
• Managementtechniken

6. Investition, Finanzierung, ...
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––
• Investitionsplanung- und Rechnung
• Finanzplanung und Ermittlung des
Finanzbedarfs
• Finanzierungsarten
• Kosten- und Leistungsrechnung
• Controlling-Instrumente

7. Logistik
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––
• Beschaffung/Einkauf
• Materialwirtschaft und Lagerhaltung
• Fertigungsabläufe
• Aspekte der Rationalisierung
• Spezielle Rechtsaspekte

8. Marketing und Vertrieb
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––
• Marketingplanung
• Marketinginstrumentarium / Marketing-Mix
• Vertriebsmanagement und -organisation
• Internationale Geschäftsbeziehungen/
Interkulturelle Kommunikation
• Spezielle Rechtsaspekte

9. Führung und Zusammenarbeit
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––
• Zusammenarbeit, Kommunikation und
Kooperation
• Mitarbeitergespräche
• Konfliktmanagement
• Mitarbeiterförderung
• Ausbildung
• Moderation von Projektgruppen
• Präsentationstechniken

10. Vorbereitung auf die Ausbilderprüfung

Der Lehrgang bereit zielgerichtet auf die Prüfung über den Abschluss Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in vor der Industrie- und Handelskammer vor. Kaufmännische Ausbildung, die nicht länger als drei Jahre zurückliegen sollte und mindestens 1 Jahr kaufmännische Berufserfahrung.