Kurse

Weiterbildung/Fortbildungsangebot:

Vorbereitung zur Ausbildereignungsprüfung (AEVO)


Kursnummer:
1924000

Kategorie:
Abschlussbezogene Aus- und Weiterbildung

 
Ausbildung der Ausbilder / AdA - berufs- begleitende Kurse

Zielgruppe:
Beruflich Interessierte


Veranstaltungsort:
Bielefeld

Datum:
- auf Anfrage -

Zeiten:
08:30 - 13:30

Dauer:
36 Stunden

Preis:
400 €


Veranstalter:
Fachhochschule des Mittelstands (FHM) GmbH

Kontakt:
Herr -
Tel.: +49.521.9665510
E-Mail: info@fhm-mittelstand.de


Kursinhalte:


Sie haben Freude an der Arbeit mit jungen Menschen, geben Ihr Wissen und Ihren Erfahrungsschatz gerne weiter und möchten Ihr eigenes Profil mit einer gefragten Zusatzqualifikation stärken? In Zeiten des Fachkräftemangels ist die Ausbildung junger Menschen zu qualifizierten MitarbeiterInnen ein wettbewerbsentscheidender Faktor für Unternehmen. Dabei sind zunehmend kompetent geschulte AusbilderInnen gefragt, die die Auszubildenden auf die Anforderungen des heutigen Berufsalltags professionell vorbereiten und in ihrem Lernen begleiten. "Wer ausbilden will, muss neben der persönlichen und fachlichen Eignung auch über pädagogische, rechtliche, organisatorische, psychologische und methodische Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen. Die Ausbildereignungsprüfung ist bundesweit die einzig anerkannte und einheitliche Qualifikation zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse." Quelle: Industrie- und Handelskammer An wen richtet sich die Weiterbildung? Die Prüfung zum Nachweis berufs- und arbeitspädagogischer Qualifikation (AEVO) richtet sich an alle, die Interesse haben sich mit dem Thema Ausbildung auseinanderzusetzen und als Ausbilder im Unternehmen tätig werden möchten. Die FHM bietet Ihnen einen berufs- und studienbegleitenden Vorbereitungskurs für alle, die eine Ausbildereignungsprüfung vor der Industrie- und Handelskammer erfolgreich abschließen möchten. Wir vermitteln Ihnen die nötigen arbeitspädagogischen Kenntnisse und bereiten Sie darauf vor, eine Ausbildung im Betrieb planen, durchführen und koordinieren zu können. Die Weiterbildung schließt mit einer Bescheinigung der Hochschule und der Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab. Inhalte: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken Ausbildung durchführen Ausbildung abschließen Der Kurs bereitet Sie auf folgende Prüfelemente vor: Schriftliche Prüfung: Fallbezogene Aufgaben aus allen Handlungsfeldern der Ausbildung Praktische Prüfung: Präsentation einer Ausbildungssituation oder die Durchführung einer betrieblichen Unterweisung und ein anschließendes Fachgespräch